Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilier Ingobertus in St. Ingbert gehören.

St. Ingbert

Herz Mariae, St. Franziskus, St. Hildegard-St. Barbara, St. Josef, St. Konrad, St. Pirmin und St. Michael


Sulzbach-Schnappach

gehört zur Gemeinde St. Hildegard-St. Barbara

Herz Mariae

Rockentalstr. 40
66386 St. Ingbert

Kontakt


Entstehung der Kirche Herz Mariae

Im Frühjahr 1956 wurde mit dem Bau der Kirche Herz Mariae begonnen. Den Grundgedanken zum Bau unserer Kirche legten viele Jahre zuvor einige Frauen, die in diesem Wohngebiet beheimatet waren. Im Zweiten Weltkrieg gelobten sie, hier oben eine Kapelle zu Ehren Marias zu bauen, wenn St. Ingbert weitestgehend vor Zerstörung bewahrt bliebe. Am 23. Juni 1957 konnte die Kirche eingeweiht werden.

Innenarchitektur

Wenn man die Kirche Herz Mariae durch das Hauptportal betritt, fällt der Blick direkt auf das sehr modern gestaltete Altarbild. Es zeigt Jesus Christus, den Befreier, der die Arbeitsstätten, Wohngebiete und die Bewohner St. Ingberts segnet.
Alle Fenster der Kirche sind sehr farbenfroh gestaltet. Im Altarbereich befindet sich das Sakramentsfenster, in dem die Symbole der Sakramente eingearbeitet sind.

Mariensäule

Die ca. 12 Meter hohe Mariensäule vor der Kirche stammt vom Homburger Künstler August Deppe. Sie wurde am 8./9.Mai 1955 eingeweiht und war eine Stiftung der Jugend der drei Saardekanate. Zur Einweihungsfeier kamen viele tausend Jugendliche aus der Diözese Speyer nach St. Ingbert. Seit 2019 steht die Mariensäule unter Denkmalschutz.

Anzeige

Anzeige