Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilier Ingobertus in St. Ingbert gehören.

St. Ingbert

Herz Mariae, St. Franziskus, St. Hildegard-St. Barbara, St. Josef, St. Konrad, St. Pirmin und St. Michael


Sulzbach-Schnappach

gehört zur Gemeinde St. Hildegard-St. Barbara

Der heilige Ingobertus

Siegerbild des Kunstwettbewerbs | D. Gonschorek (Grundschule)

Ich weiß nicht, ob Ingobertus Ingobertus hieß oder irgendwie anders.
Ich weiß nicht, wo genau er gelebt hat.
Ich weiß nicht, was er getan hat.
Ich weiß auch nicht, wo sein Grab ist.

Auf all diese Fragen, die bestimmt berechtigt sind, weiß ich keine Antwort.

Aber ich weiß, dass da einer gelebt haben muss, der von den Leuten verehrt wurde, denn sonst hätten wir keine Tradition, die irgendwann sogar im Namen unserer Stadt gipfelte. Und nachdem dieser Name ihn als Heiligen auszeichnet, gehe ich davon aus, dass dieser Mensch sein Leben so auf Christus ausgerichtet hat, dass die Menschen ihn zu seiner Zeit als Heiligen verehrt haben. Und nachdem sie das scheinbar auch über seinen Tod hinaus getan haben, hatte er wohl eine Bedeutung über den Tod hinaus. Auch das spricht für einen Heiligen.

Ich weiß, dass Ingobertus im Benediktinischen Generalkalender am 22. Oktober seinen Gedenktag hat. Das Kloster Tholey, dass nicht weit von uns ist, ist ein Benediktiner-Kloster - ich finde, da könnte durchaus eine Verbindung bestehen.

Die Legende sagt, dass er ein Einsiedler war. Ein Mann also, der ganz auf seinen Gott vertraut hat. Der sich von Jesus Christus hat ganz und gar treffen lassen. Und der daraus sein Leben im absoluten Angewiesen-Sein auf Gott gelebt hat; der aus dieser Haltung heraus für die Menschen in seiner Zeit ein Anker und eine Stütze war. Vielleicht war sein Leben sogar Vorbild und Richtschnur für andere.

Wir Christen in St. Ingbert können uns in der Tradition dieses heiligen Mannes sehen, der damals hier gelebt hat, und all der vielen Frauen und Männer, die hier gelebt und gebetet haben - durch all die Jahrhunderte hindurch.

Das Schöne und das Verbindende an diesem heiligen Ingobertus ist für mich, dass er uns Zeugnis gibt aus einer Zeit, lange bevor es unsere Pfarrei mit ihren einzelnen Gemeinden gab. Er erinnert uns, dass wir alle - über Gemeinde-  und sogar über Konfessionsgrenzen hinaus - dass wir alle zu Jesus Christus gehören, und dass wir alle mitbauen an seinem Reich.

Aus einer Predigt des damaligen Pfarrers Andreas Sturm aus dem Jahr 2015.
Am 1. Advent 2015 wurde die neue Pfarrei Heiliger Ingobertus St. Ingbert errichtet.

Unser Ingobertus-Lied

Anzeige

Anzeige