Druckversion: [ www.heiliger-ingobertus.de/ ]


Montag, 27. Dezember 2021

Silvestergottesdienst

"Jauchzet Gott in allen Landen"

Im Silvestergottesdienst in der Hildegardkirche St. Ingbert am 31. Dezember um 18.30 Uhr ertönt festliche Musik zum Jahresschluss. Zur Aufführung kommt unter anderem die Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen"  von Johann Sebastian Bach, ein sehr virtuoses Werk für Sopransolo, Trompete und Orgel. Die Ausführenden sind Eva Leonardy (Sopran), Joël Schwartz (Trompete) und Christian von Blohn (Orgel), die liturgische Gestaltung liegt in den Händen von Pfarrer Daniel Zamilski.

 

Wichtige Hinweise

In den Gottesdiensten gilt die 3G-Regel (vollständig geimpft oder genesen oder getestet (Nachweis einer offiziellen Stelle. Selbsttest reicht nicht aus!). Dabei gelten Maskenpflicht und Abstandsgebot zwischen Menschen, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Von der Pflicht zur Vorlage eines Nachweises ausgenommen sind:

  • Personen, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben;
  • Personen, die zwar das sechste Lebensjahr bereits vollendet haben, aber noch eine Kindertagesstätte oder Einrichtung der Kindertagespflege besuchen und im Rahmen eines dortigen Testangebotes regelmäßig auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet werden;
  • Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet werden.
  • Während der Weihnachtsferien müssen Minderjährige, die das sechste Lebensjahr bereits vollendet haben, einen Testnachweis vorlegen, da diese nicht wie üblich im Rahmen eines Testangebotes in der Kindertagesstätte oder Schule regelmäßig auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet werden.

zu den aktuellen News

zum News-Archiv

Top