Druckversion: [ www.heiliger-ingobertus.de/ ]


Dienstag, 12. Mai 2020

So war Ostern in St. Hildegard

In dieser besonderen Zeit, in der keine Gottesdienste möglich waren, konnten Gottesdienstbesucher und -besucherinnen in St. Hildegard die Kar- und Ostertage in der geöffneten Kirche im stillen Gebet verbringen. An jedem Tag war eine besonderes gestaltete Szene dargestellt:

  • Fußwaschung und Abendmahl (mit gesegnetem Brot als Agape)
  • Kreuzverehrung
  • Grabesruhe
  • Auferstehung: Verkündigung durch den Engel
  • Emmausgang der Jünger

Die stetig wachsende Besucherzahl bestätigte die gelungene Gestaltung. Ein großes Lob an die Küsterin Christel Nothof und ihren Helferinnen. Warten wir gespannt auf Pfingsten...
 

zu den aktuellen News

zum News-Archiv

Top