Druckversion: [ www.heiliger-ingobertus.de/ ]


Freitag, 27. März 2020

Der besondere Kreuzweg

Am Dienstag in der Karwoche, dem 7. April, findet um 18 Uhr in der Hildegardkirche eine ganz besondere Kreuzwegandacht statt.

Hierbei werden Texte zum Kreuzweg, Orgelklänge und Klangkunstinstallationen mit Gongs und Klangschalen die Gottesdienstbesucher zur Meditation anregen.

Dekanatskantor Christian von Blohn an der Orgel und das Duo Lotte Gaertig und Wolfram Lindner aus Bonn mit Gongs und Klangschalen werden diese Andacht musikalisch gestalten.

Lotte Gaertig, geb. 1962 im Saarland, ist als Musikpädagogin für Gesang und Klavier freiberuflich tätig und sammelte Bühnenerfahrungen als Sängerin in Jazz-Ensembles oder Big Bands. Zusätzlich beschäftigte sie sich intensiv mit Chansons als Sängerin und Klavierspielerin im Hinblick auf die kunstvolle Verbindung von Text und Melodie.

Seit gut drei Jahren beschäftigt sie sich mit klingenden Objekten jenseits des klassischen Instrumentariums wie Klangschalen und Gongs verschiedener Größe  und Bauart und ist fasziniert vom Klang des klingenden Metalls und dem Vibrieren der Luft mit seinen tiefen Wellen, die der Körper wahrnimmt.

Dr. Wolfram Lindner, von Beruf Zahnarzt, kam im Jahr 2000 mit Klangschalen in Berührung und war beeindruckt von deren Wirkung auf den menschlichen Körper. Nach Kursen und Seminaren zum Erlernen des Spiels von Klangschalen setzte er diese als therapeutische Instrumente zur Entspannung ein.

Seit 2017 arbeiten Lotte Gaertig und Wolfram Lindner als Duo zusammen mit Klanginstallationen bei Konzerten in Kirchen auch mit Orgel und Texten zur Meditation.

Von besonderem Reiz für sie ist dabei die Freiheit zur Improvisation, um den Raum mit Klängen ohne Vorgaben von Noten oder Partitur zu füllen.

zu den aktuellen News

zum News-Archiv

Top