Mittwoch, 01. September 2021

Unterkirche St. Franziskus - frisch renoviert

bereit für die Pfarrei

Im Rahmen des letzten Happy Hour- Gottesdienstes in St. Franziskus wurde die Unterkirche St. Franziskus, die im letzten Dreivierteljahr von einigen Gemeindemitgliedern ehrenamtlich und mit finanzieller Unterstützung durch den Förderverein St. Franziskus komplett renoviert wurde, zur Nutzung freigeben. Dies wurde gebührend gefeiert: Die Gemeinde bekam ein Kruzifix gespendet, das von Diakon Weberbauer gesegnet wurde und einen schönen Platz in der Unterkirche fand. Pfarrer Zamilski hatte sichtlich Spaß dabei, als er mit dem Weihwasserkessel durch die gesamte Unterkirche lief und so seinen Segen reichlich verteilte. Auch Oberbürgermeister Ulli Meyer ließ es sich nicht nehmen, der Wiedereröffnungsfeier beizuwohnen. Er lobte das ehrenamtliche Engagement der Hobby-Handwerker und bedachte den Förderverein mit einer Geldspende. Allen ein herzliches Dankeschön!

Im Anschluss an den offiziellen Teil hat der Förderverein alle zu einem Cocktail eingeladen. Doch auch die obligatorischen kühlen Getränke und Rostwürstchen der Happy Hour fehlten nicht. Dass die Unterkirche ein Raum der Gemeinschaft und des Zusammenkommens war und ist, hat sie an diesem Freitagabend wieder unter Beweis gestellt. Es kamen viele Gäste aus allen Gemeinden der Pfarrei, viele hatten sich lange nicht gesehen und die Wiedersehensfreude war zu spüren.  Spätestens als die Gitarren ausgepackt wurden und manche Gäste glücklich in den Gesang einstimmten, war das Gemeindeleben wieder am Pulsieren. Gott sei Dank!

Für den Förderverein und die Gemeinde St. Franziskus

Marion Schwarz