Mittwoch, 25. August 2021

Vom Korn zum Brot

Erntedank in unserer Pfarrei

Alles was wir zum täglichen Leben brauchen, können wir in den nahegelegenen Geschäften kaufen und ist (fast) immer verfügbar. Was steckt aber alles an Arbeit, an Handwerk in einem Brot drin, damit ich es mal eben von unterwegs mitbringen kann? Welches Gemüse eignet sich für ein leckeres Süppchen und wie schmeckt eine frisch zubereitete Gemüsesuppe? Diesen Fragen wollen wir in der Zeit rund um Erntedank auf den Grund gehen.

Am Mittwoch, 29. September könnt ihr suppentaugliches Gemüse in der Zeit von 8-17 Uhr in der Alten Kirche abgeben oder ihr besucht den Wochenmarkt, kauft ein, zwei Möhren mehr und kommt mit diesen an unserem Stand auf dem Marktplatz vorbei. Aus dem gesammelten Gemüse wird von dem Männerkochclub St. Michael dann eine leckere Suppe zubereitet. Wir feiern gemeinsam am 2. Oktober um 11 Uhr in der Alten Kirche einen Erntedank-Gottesdienst, beginnend mit einer „Fühlstraße“ vom Korn zum Brot. Und die Gemüsesuppe? Rund um die Alte Kirche werden Tische stehen und laden im Anschluss an den Gottesdienst zum Verbleiben ein und natürlich gibt es auch einen Teller der Gemüsesuppe.
| Gemeindereferentin Melanie Viehl