Donnerstag, 06. Mai 2021

Segen für alle, die einander lieben

10. Mai | Rund um die Alte Kirche

„All you need is love“ – unter diesem Motto lädt die Pfarrei Heiliger Ingobertus am Montag, den 10. Mai, zum Segen ein. Im Zeitraum von 17 bis 19 Uhr wird es vor und in der Alten Kirche in der Fußgängerzone vielfältige Möglichkeiten geben, seiner Liebe Ausdruck zu verleihen: Bei offenem Kommen und Gehen wird ein „Paar-Cours“ präsentiert, bei dem zu Musik und Lichtinstallationen die gegenseitige Wertschätzung in verschiedener Weise bekräftigt werden kann. Die Pfarrei schließt sich hierbei der Initiative #MutWilligSegnen an, die der aus St. Ingbert-Rohrbach stammende Pfarrer Carsten Leinhäuser ins Leben rief als Reaktion auf das Nein der vatikanischen Glaubenskongregation zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. Daniel Zamilski, Pfarrer der Pfarrei Heiliger Ingobertus, meint, dass Liebende auf der Spur Gottes seien. „Wenn Gott die Liebe ist, dann ist die Liebe zwischen Menschen göttlich und in sich schon ein Segen. Egal, ob diese Liebe hetero-, homosexuell oder anders ist. Deshalb wollen wir allen, die einander lieben, den Segen Gottes zusprechen“, erklärt der Seelsorger. Es seien daher alle Liebenden eingeladen – ob jung oder alt, frisch verliebt oder gemeinsam erprobt, auf der Suche nach Bestärkung oder neuem Wind. Bei der Veranstaltung muss eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, eine Anmeldung ist aber nicht erforderlich.