Montag, 23. September 2019

Eine Bergbaukirche wird 90 – Weihejubiläum der Hildegardkirche

Am 22.09.2019 feierte die Pfarrei Heiliger Ingobertus das Weihejubiläum der Hildegardkirche. Bei dem festlichen Gottesdienst war die Kirche prall gefüllt, nicht nur mit Gemeindemitgliedern aus St. Hildegard, sondern mit Pfarreikindern aus allen St. Ingberter Gemeinden. Auch Messdiener aus anderen Gemeinden waren da und so war auch der Chorraum festlich gefüllt. Der Kirchenchor Chorklang Cäcilia und die Singschule St. Hildegard gestalteten den Festgottesdienst u. a. mit der Tambling-Messe, was gerade durch die Unterstützung durch ein Bläserensemble besonders feierlich klang. In der Predigt von Holger Weberbauer, der hier auch seinen Dankgottesdienst zur Diakonenweihe feierte, hörte man, dass „Kirche“ nicht nur ein Haus ist, sondern von der Lebendigkeit der Menschen lebt. Und diese Lebendigkeit drückte sich nach dem Gottesdienst besonders aus. Das Mitbringbuffet sprengte alle Erwartungen. Viele Menschen brachten leckere Speisen mit und so entstand ein vielfältiges Angebot an Speisen. Wer noch blieb, erhielt von Delf Slotta, einem Spezialisten der saarländischen Landeskultur, tiefgehende Einblicke in die Entstehung und die Besonderheiten der Hildegardkirche. Abschluss bildete ein Glockenkonzert von Carsten Neuheisel. Es war ein rundum entspannter, fröhlicher Tag mit gutem Wetter. Ganz herzlichen Dank an alle, die diesen Tag mit ihrer Hilfe zu einem guten Tag gemacht haben!