Dienstag, 17. September 2019

Gemeindereferent Holger Weberbauer zum Diakon geweiht

Viele St. Ingberter*innen feierten mit

„Willkommen in der Arena!“ Mit diesen Worten empfing Weihbischof Otto Georgens am Samstag, den 14. September die beiden frisch geweihten Diakone Stefan Häußler und Holger Weberbauer nach dem zeremoniellen Weihegottesdienst im Dom zu Speyer. In seiner Predigt verglich Georgens die Diakone mit Spielern auf dem Fußballfeld, die um die Sache kämpfen und dafür ab und zu Tritte einstecken müssen. Auch Jesus hat sich nicht für den Zuschauerplatz auf der Tribüne entschieden, sondern ist bewusst in die Arena des Lebens - zu den Armen, Schwachen und Kranken - gegangen und hat sich dort mit all den leidvollen Folgen für Gottes Sache eingesetzt.

Der Gottesdienst selbst begann mit einem sehr festlichen Einzug der Weihekandidaten, die von vielen Ständigen Diakonen, Priestern, dem Weihbischof, Pfadfindern des Stammes St. Georg St. Ingbert-Mitte und vielen Messdienern aus der gesamten Pfarrei Heiliger Ingobertus begleitet wurden. In den Bänken des voll besetzten Speyerer Doms saßen sehr viele St. Ingberter, die mit Bussen und Privatautos nach Speyer kamen, um ihrem Gemeindereferenten Holger Weberbauer bei seiner Weihe zum Diakon ihren großen Respekt vor diesem Schritt und ihre Anerkennung für seine Dienste in der Pfarrei Heiliger Ingobertus zu zeigen.

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde im Garten des Speyerer Priesterseminars mit den vielen Gratulanten bei herrlichem Spätsommerwetter gefeiert. Dabei wurden den neuen Diakonen die Ernennungsurkunden von Weihbischof Georgens überreicht.

Wir wünschen Holger Weberbauer und Stefan Häußler Gottes Segen, um den „Kampf“ in der Arena des Mensch-Seins gut aufzunehmen!