Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilier Ingobertus in St. Ingbert gehören.

St. Ingbert

Herz Mariae, St. Franziskus, St. Hildegard-St. Barbara, St. Josef, St. Konrad, St. Pirmin und St. Michael


Sulzbach-Schnappach

gehört zur Gemeinde St. Hildegard-St. Barbara

Dienstag, 09. Juli 2019

Neue Gottesdienstordnung

Ab 1. August 2019

Ab 1. August tritt eine neue Gottesdienstordnung in Kraft. Diese war notwendig, da Kaplan Höcky versetzt wird, und wir in Zukunft also einen Priester weniger in unserer Pfarrei haben.

Der Pfarreirat und die beiden Pfarrer Armin Hook und Daniel Zamilski haben gemeinsam an zwei Samstagvormittagen den neuen Gottesdienstplan erarbeitet. Dabei haben wir die Umfrageergebnisse zu den Gottesdienstzeiten berücksichtigt, die Standards des Bistums Speyer und die Wünsche aus den Gemeinden. Zusätzlich haben wir uns von folgenden Kriterien leiten lassen: Die neue Gottesdienstordnung soll einfach und einprägsam sein, es sollen mindestens anderthalb Stunden zwischen den Anfangszeiten der Messen am Wochenende liegen, und die Gottesdienstordnung soll auch bei Abwesenheit eines Priesters aufrechterhalten werden können.

So ergaben sich vier Messen am Wochenende (Vorabend/Sonntag) und eine Messe pro Werktag. Die Werktagsmessen werden grundsätzlich am Abend gefeiert (Ausnahme: Mittwochmorgen in der Alten Kirche), um die Möglichkeit eines Sterbeamtes beibehalten zu können.

Uns ist klar, dass wir nicht alle Bedürfnisse zufriedenstellen können, und dass es vielleicht zu Enttäuschungen kommen wird. Trotzdem finden wir, dass uns die neue Gottesdienstordnung – bei allen Veränderungen, Umgewöhnungen und Einschnitten – gelungen ist. Wir haben in einem sehr guten, verständnisvollen und konstruktiven Miteinander getagt, haben um Entscheidungen gerungen und versucht, dieser Herausforderung eine zukunftsfähige Antwort zu geben.

Wir freuen uns, wenn Sie sich auf die Veränderungen einlassen und uns Rückmeldungen zur neuen Gottesdienstordnung geben. Darüber hinaus ist es jederzeit möglich, Ihre Kirche vor Ort mit Gebetsleben zu füllen: Wenn Sie beispielsweise Andachten, eucharistische Anbetungsstunden, ein Morgenlob oder ein Abendgebet in Ihrer Gemeinde gestalten wollen, unterstützen wir Sie gerne dabei!

Die Werktagsmessen finden statt: montags um 18 Uhr Auf der Mess | dienstags um 18 Uhr im 14-täglichen Wechsel in Herz Mariae und im Kreiskrankenhaus | mittwochs um 8.15 Uhr in der Alten Kirche | donnerstags um 18 Uhr im 14-täglichen Wechsel in St. Hildegard und St. Michael | und freitags um 18 Uhr im 14-täglichen Wechsel in St. Konrad und St. Franziskus.

Die Gottesdienstordnung für das Wochenende (Vorabend/Sonntag): Die zentrale Eucharistiefeier ist um 9 Uhr in St. Josef. Darüber hinaus gibt es folgende Messen: samstags um 17 Uhr im 14-täglichen Wechsel in St. Barbara und Herz Mariae | samstags um 18.30 Uhr im 14-täglichen Wechsel in St. Franziskus und St. Konrad | und sonntags um 10.30 Uhr im 14-täglichen Wechsel in St. Michael und St. Hildegard.

Wir laden Sie herzlich ein, die Gottesdienste in Ihrer Gemeinde, aber auch in anderen Gemeinden mitzufeiern – denn um Jesus Christus versammelt sind wir zusammen Kirche!

Für den Pfarreirat: Carsten Neuheisel
Für das Pastoralteam: Daniel Zamilski, Pfarrer

Anzeige

Anzeige