Druckversion: [ www.heiliger-ingobertus.de/ ][ Glauben.Leben ][ Mittenzwischendrin ][ Träumer ]


Träumer

Ich: Und, wie geht’s dir?
Gott: Och, mal so mal so.
Ich: An was denkst du?
Gott: An den Weltfrieden, daran, dass niemand mehr Hunger haben muss, dass Trump endlich abgewählt werden könnte und dass das Dschungelcamp für immer vom Bildschirm verschwinden soll, an bedingungsloses Grundeinkommen, dass Ole weniger Zeit vor der Spielkonsole verbringt und Ida sich endlich traut, ihrem Angehimmelten ihre Liebe zu gestehen und daran, dass den Eisbären die Scholle nicht unter den Tatzen wegschmelzen sollte.
Ich: Ach, ihr da oben… Ihr seid doch Träumer!
Gott: Stimmt. Und ihr seid die Verwirklicher.

Segen

Es segne dich,
die Menschen, die du im Herzen trägst
und die Wege, die du gehst
Gott, der dich braucht:
der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.

Top