Kommt an

Die Vorbereitungen auf Weihnachten laufen. Niemand will alleine sein. Gott auch nicht. Er macht sich auf, um mit uns zusammen zu sein. Das größte Geschenk, das wir ihm machen können: Dass wir in diesen Tagen auch mit ihm zusammen sind. Wenigstens ab und zu. Dann kommt seine Sehnsucht endlich an ihr Ziel. Und ich muss gar nicht weit reisen. Das übernimmt Gott. Er kommt mir entgegen. Seine Arme sind weit ausgebreitet. Ich glaube, ich kann ihn schon sehen.

Segen

Es segne dich,
die Menschen, die du im Herzen trägst
und die Wege, die du gehst
Gott, der dir entgegenkommt:
der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.