Druckversion: [ www.heiliger-ingobertus.de/ ][ Glauben.Leben ][ Mittenzwischendrin ][ Einimpfen ]


Einimpfen

Gute Nachrichten: Auch in Deutschland wird seit letzter Woche ein Impfstoff gegen Covid-19 getestet. Hoffentlich wird das was! Was mir schon länger durch den Kopf geht: Gibt es eigentlich auch einen Impfstoff gegen Unglauben? Oder anders rum: Kann man Glauben einimpfen? Ich meine jetzt nicht eine Weltanschauung („Ja, ich glaube, da gibt es etwas…“). Ich meine mit Glauben auch nicht, dass sich einer in der Bibel auskennt, bestimmte Rituale macht oder in die Kirche geht. Ich meine mit Glauben: Gott vertrauen, mit ihm lieben und an ihm leiden, mit ihm ringen und sich um ihn sorgen. Nee, das kann man nicht einimpfen! Auch nicht eintrichtern, antrainieren, anerziehen oder weitergeben. Man kann bestenfalls neugierig machen, anbieten und vorleben. Was der andere daraus macht, steht wieder auf einem anderen Blatt. Soll sich doch Gott auch mal kümmern! Aber vielleicht findet der das mit dem Glauben auch gar nicht so wichtig… Oder, Gott? Wie sieht‘s aus?

Segen

Es segne dich,
die Menschen, die du im Herzen trägst
und die Wege, die du gehst
der unglaubliche Gott:
der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.

Top