Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Heilier Ingobertus in St. Ingbert gehören.

St. Ingbert

Herz Mariae, St. Franziskus, St. Hildegard-St. Barbara, St. Josef, St. Konrad, St. Pirmin und St. Michael


Sulzbach-Schnappach

gehört zur Gemeinde St. Hildegard-St. Barbara

Gottesdienst zur Errichtung der neuen Pfarrei - Übergabe der Pfarrei-Kerzen an die Vorsitzenden der Gemeindeausschüsse.

Dienstag, 28. November 2017

Gemeinde St. Konrad unterstützt Weihnachtsaktion in Peru

Gemeindeessen der Gemeinde St. Konrad am 12. November

Das diesjährige Gemeindeessen der Gemeinde St. Konrad am 12. November erbrachte den schönen Erlös von 456,11 € für Kinder in Andendörfern in Peru. Im Anschluss an den vormittäglichen Gottesdienst, der von Pfarrer Sturm geleitet und vom Chor der St. Konradskirche mitgestaltet wurde, konnte die Gemeindeausschussvorsitzende Susanne Bleif die Besucher im voll besetzten Pfarrsaal willkommen heißen. Eine Infowand mit Fotos informierte über die Aktion, so wie ein Brief von Pater Werner Mühl von den Herz-Jesu- Missionaren in Lima, der die Gemeinde St. Konrad Anfang November erreichte und die Aktion anschaulich erklärt.

 

Pater Mühl schreibt:

  „In den letzten Jahren haben wir in unserer Pfarrei immer eine großartige Weihnachtsaktion gemacht mit dem Titel "Adoptiere ein Kind in dieser Weihnacht", d.h. mache ihm ein Geschenk. Die Zahl der beschenkten Kinder in verschiedenen weit entlegenen Dörfern in den Anden und im Urwald ist auf 1700 (Tausendsiebenhundert) angewachsen, unglaublich aber wahr: alle Kinder werden vorher in den armen Dörfern eingeschrieben mit Namen und Alter. Dadurch können sich unsere Gläubigen die Kinder aussuchen, für die sie ein Geschenk besorgen. - Mein Beitrag mit dem Ertrag von einem Basar in meinem Heimatort und von Euch ist, dass ich für jedes Kind eine schöne. große bunte Tasse kaufe, denn die Kinder in diesen armen Orten kamen zur "Weihnachtsfeier", wo ein Kakaogetränk ausgegeben wird, mit Plastik und Blechdosen an. Und ihre Freude war groß, als die Tassen ausgeteilt wurden, und jeder sie mit nach Hause nehmen durfte. Außerdem kaufe ich 1700 kleine Katechismus, damit es in jeder Familie ein Büchlein mit den Grundwahrheiten unseres Glaubens gibt. Die Unwissenheit in religiösen Dingen ist sooooo groß. - Außerdem helfe ich mit bei den Kosten für den Transport; das sind weite Busfahrten, die meisten mehr als 12 Stunden. Junge Erwachsene fahren dorthin und organisieren vor Ort mit den Leuten die "Weihnachtsfeier mit den Kindern".

 

Um diese schöne Aktion zu unterstützen, bedurfte es nicht nur zahlreicher wohlwollender Spender, sondern auch vieler fleißiger Helferinnen und Helfer. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön!

Anzeige

Anzeige